top of page

Wissenswertes

Der Hörverlust

Der Hörverlust
schlecht Hören

Hörprobleme können in jedem Alter auftreten.

Ob Sie selbst betroffen sind, Ihre Kinder oder Enkelkinder, Ihre Eltern, Großeltern, Freunde oder Bekannte – wir als Hörgeräteakustiker sorgen dafür, dass Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung geholfen wird.

 

Häufig wird unterschätzt, wie viel ein gutes Hörvermögen zur Lebensqualität beiträgt.

Als Hörakustik-Meisterbetrieb in Bayreuth bietet Ihnen die Hörgerätewelt einen professionellen Service und ein umfangreiches Angebot.

 

Um Ihr Gehör so lange wie möglich zu erhalten, sollten Sie bei den ersten Anzeichen einer Hörminderung Ihr Gehör von uns überprüfen lassen.

 

Unser Ziel: bestmögliches Verstehen, damit Sie als Kunde zu mehr Lebensfreude durch ein besseres Hören finden, Ihre Hörgeräte mit Freude tragen und wieder aktiv am Alltag teilnehmen können.

Tonaudiogramm
Eine Reise ins Ohr

Eine Reise ins Ohr

Wieder besser hören

Klänge sind Schallwellen. Sie werden von der Ohrmuschel aufgefangen und durch den Gehörgang zum Trommelfell geleitet. Das Trommelfell beginnt zu schwingen und gibt dadurch die Schallwellen an die Knöchelchen im Mittelohr weiter. Eine Membran überträgt die Schwingungen weiter zur Hörschnecke. Dort werden Haarsinneszellen in Bewegung gesetzt und die Schallwellen so in Nervenimpulse umgewandelt. Schließlich sendet der Hörnerv die Impulse zum Gehirn, wo sie als Töne wahrgenommen und entschlüsselt werden.Die ersten Anzeichen eines langsam nachlassenden Hörvermögens sind oft schwer zu erkennen – denn das, was Sie nicht mehr hören, ergänzt Ihr Gehirn zunächst einfach anhand von gespeicherten Erfahrungen.

Langfristig jedoch verliert es die Fähigkeit, Schallsignale zu erkennen und zu entschlüsseln.

 

Deshalb gilt: Je früher ein Hörverlust erkannt und behoben wird, desto besser.


Zuerst werden in den meisten Fällen nur die hohen Frequenzen stetig leiser - zum Beispiel das Zwitschern der Vögel – bis sie schließlich ganz aus dem gewohnten Höreindruck verschwinden. Danach wird es immer schwieriger, Sprache zu verstehen. Oftmals können Sie vor allem in geräuschvollen Situationen, wie z.B. in einer Menschenmenge, hohe, stimmlose Konsonanten nicht mehr klar erkennen und müssen häufig nachfragen.
 
Wird ein Hörverlust über längere Zeit nicht versorgt, muss Ihr Gehirn erst wieder neu lernen, die Schallsignale richtig zu entschlüsseln.
Deshalb empfehlen Hörexperten, das Hörvermögen bei den ersten Anzeichen überprüfen zu lassen.

 

Auszug Text: Audio Service – „Broschüre“ Der Sinn des Hörens – Wie Hörsysteme Ihr Leben verbessern – Seite 9, 14, 16

Ein Hörverlust hat nicht immer was mit dem Alter zu tun.

Eine Hörminderung kann auch erblich bedingt sein oder durch Erkrankung hervorgerufen werden. 

 

Auch exzessiv lautes Musik hören oder permanentes Arbeiten in geräuschvoller Umgebung können das Gehör schädigen.

In diesen Situationen ist ein Gehörschutz unabdingbar, um Ihr Gehör langfristig vor Schäden zu schützen. 

Wird ein Hörverlust nicht ausgeglichen, baut das Gedächtnis schneller ab.
In verschiedenen wissenschaftlichen Studien haben Forscher den Zusammenhang zwischen Hörvermögen und Gedächtnisleistung untersucht.
Das Ergebnis: Menschen, die ihren Hörverlust nicht ausgleichen, haben ein höheres Risiko für kognitive Beeinträchtigungen.

Wenn es darum geht, im Alter die Lebensqualität zu erhalten, sind Hörsysteme auch deshalb ein zentraler Faktor.

Auszug Text: Audio Service – „Broschüre“ Der Sinn des Hörens – Wie Hörsysteme Ihr Leben verbessern – Seite 13
 

Schwerhörigkeit kann also auch das Demenzrisiko erhöhen.
Fehlende akustische und soziale Reize führen zu einer Unterforderung des Gehirns und beschleunigen den kognitiven Abbau.
Andererseits werden oftmals schwerhörige Menschen als demenzkrank „abgestempelt“, obwohl Sie einfach nur nicht verstehen, was um Sie herum gesprochen wird.

Hörtraining

Hörtraining

Das Hörtraining ist eines der wichtigsten Aspekte bei der Hörgeräteanpassung. Ihr Gehirn muss sich erst wieder an die verschiedenen Geräusche, Töne, Stimmen usw. gewöhnen, die Sie vielleicht seit Jahren nicht mehr oder nur eingeschränkt wahrgenommen haben.  

Das Hörtraining ist bei uns ein essentieller Bestandteil einer jeden Hörgeräteanpassung.Während der Hörgeräteanpassung bei uns durchlaufen Sie mehrere Stationen, um Ihr Gehör wieder an die Normalität zu gewöhnen. Dieser Prozess kann je nach vorhandenem Hörverlust und Dauer der Hörentwöhnung zwischen ein paar Tagen und mehreren Wochen bis hin zu Monaten dauern. Geben Sie sich Zeit, um sich an die neuen Höreindrücke zu gewöhnen.
 
Wir nehmen uns die Zeit, Sie dabei zu begleiten und zu unterstützen, und führen Sie Schritt für Schritt (soweit es uns möglich ist) wieder an ein nahezu normales Hören heran.

Gehirn muss lernen
Hörtraining

Das Hörtraining wird individuell auf Sie zugeschnitten. Es richtet sich nach den kognitiven und individuellen Fähigkeiten des Einzelnen sowie nach den gesetzten Zielen.

Bei allen Schritten zu einem besseren Hören und Verstehen sollen Sie sich wohlfühlen.

Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege

Reinigungsutensilien
Reinigungsutensilien

Die tägliche Reinigung sollte fest eingeplant werden.

press to zoom
Reinigungszubehör
Reinigungszubehör

Reinigungszubehör für Ihre Otoplastiken und Hörgeräte.

press to zoom
Trockenbox und Druckluftspray
Trockenbox und Druckluftspray

Weiteres Pflegezubehör für Ihre Hörgeräte.

press to zoom
Reinigungsutensilien
Reinigungsutensilien

Die tägliche Reinigung sollte fest eingeplant werden.

press to zoom
1/5

Eine sorgfältige, tägliche Pflege und eine fachmännische, regelmäßige Reinigung fördern die Lebensdauer Ihrer Hörgeräte. Dies trägt dazu bei, Schäden am Hörgerät oder an der Otoplastik vorzubeugen. Gleichzeitig wird Ihre Ohr- und Hautgesundheit erhalten.

 

Es ist nicht nur ein ästhetischer Aspekt, warum Sie Ihre Hörgeräte reinigen und pflegen sollten. Die Ohrpassstücke zum Beispiel haben Einfluss auf den Klang. Sollte einmal die Zusatzbohrung verstopft sein, kann sich dieser verändern. Auch werden bestimmte Medikamente über die Haut ausgeschieden.

In Ihrem Gehörgang herrscht ein feuchtwarmes Klima, welches ein Bakterienwachstum begünstigen kann. Bei einer unzureichenden Reinigung kann dies zu einer Entzündung im Gehörgang oder sogar im Mittelohr führen.

Die tägliche Reinigung und Pflege Ihrer Hörgeräte ist also eine sehr wichtige Komponente, die Sie als festen Bestandteil in Ihren Tagesablauf mit einplanen sollten.

 

Für jedes Hörgerät gibt es passendes Pflege- und Reinigungszubehör. Wir beraten Sie gerne, welche Produkte für Sie in Frage kommen und für Ihre Hörgeräte und Otoplastiken geeignet sind.

 

Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt die Anwendung der einzelnen Produkte, so dass Sie oder einer Ihrer Angehörigen zu Hause selbstständig die Reinigung und Pflege Ihrer Hörgeräte durchführen können.

 

Gerne übernehmen auch wir die Reinigung Ihrer Hörgeräte.

Kommen Sie regelmäßig zu Ihren Serviceterminen, um größeren Reparaturen an Ihrem Hörgerät vorzubeugen.

Wir – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hörgerätewelt in Bayreuth - bilden uns ständig weiter, um stets für Sie auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein und um unser Wissen rund um das Thema Hören zu erweitern.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit unserem Themenbereich „Wissenswertes“ nützliche Informationen vermitteln konnten und freuen uns darauf, Sie bald (wieder) in unserem Fachgeschäft in Bayreuth begrüßen zu dürfen.

bottom of page